Besondere Aquarien von Aquatlantis

Aquatlantis bietet Aquarien im mittleren bis hohem Preissegment an und steht für beste Qualität und Funktionalität. Es gibt hier für jeden Raum das passende Aquarium samt integriertem Unterschrank. Kleine und große Aquarien, lange und kurze, ovale und rundliche Aquarien – für jeden Stellplatz und Geschmack das passende Stück. Das Design wird bei allen Aquarien bewusst zeitlos gehalten, denn auch die Haltbarkeit der Aquatlantis Aquarien beträgt viele Jahre. So passen Möbel und die Behausung der Fische bestens zusammen. Da die Vielfalt so groß ist, lassen sich auch mehrere Aquarien in einen Wohnraum oder eine Wohnung, bzw. ein Haus integrieren. So können verschiedene Fische und Wasserbewohner gehalten und beobachtet werden, auch wenn sich die Sorten nicht miteinander vertagen sollten.

Funktionalität für alle Modelle

Jedes Aquarium hat den passenden Unterschrank dabei. Jede Abdeckung lässt sich komplett und problemlos abnehmen. Dies ist notwendig, um das Aquarium zu reinigen, aber auch, um defekte Lampen austauschen oder gestorbene Pflanzen und Tiere problemlos entfernen zu können.

Natürlich sind in der Abdeckung bereits hochwertige Reflektoren eingesetzt worden. Weiterhin ist jede Abdeckung spritzwassergeschützt, falls es Tiere im Aquatlantis Aquarium gibt, die auch mal einen Hoppser über die Wasseroberfläche machen.
Jeder Unterschrank ist auf das Gewicht des jeweiligen Aquatlantis Aquariums angepasst und kann dieses daher bequem tragen. Im Unterschrank lassen sich eine externe Pumpe, Fischfutter und weiteres Zubehör verstauen.

Kleinste Aquarienwelt ist möglich

Mit den kleinen Nano-Aquarin (die keinen Unterschrank benötigen), erfüllen sich Wünsche von Aquarien in der Küche, auf dem Schreibtisch, im Badezimmer und an jedem anderen Ort, an dem eine kleine Wasseroase stehen soll. In solch einem Nano-Becken leben nur kleinste Tiere und Pflanzen. Gut geeignet sind zum Beispiel kleine Garnelen oder Urzeitkrebse, die sich durch die geringe Größe besonders gut beobachten lassen.
Auch ein Nanoaquarium braucht eine Beleuchtung aber nicht immer einen Filter. Es kommt darauf an, was darin lebt. Die Tiere in solch einem Mini Wasserbecken sollten ebenfalls sehr klein sein, damit sie genug Platz zum Leben haben. Bei einem kleinen Aquarium mit etwa 60 Litern können auch Guppys, Neons oder andere, kleine Schwarmfische eingesetzt werden. Der Untergrund, auf dem das Nano zum Stehen kommt, sollte das Gewicht gut aushalten können. Aquatlantis bietet für jedes Bedürfnis das passende Becken.
Bei Axperto.de gibt es weitere Informationen rund um die Unterwasserwelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter