Der gelbe Labidochromis

Labidochromis caeruleus auch Yellow genannt

Labidochromis caeruleus oder Yellow

Labidochromis caeruleus oder Yellow

Ein besonders beliebter Aquarium Fisch ist der Labidochromis caeruleus. Der aus dem Malawisee stammende Aquarium Fisch ist besonders bei Anfängern, welche mit einem Barschbecken beginnen möchten beliebt. Da im Handel fast nur noch Nachzuchten erhältlich sind ist er mittlerweile auch an unsere Wasserwerte sensibilisiert. Da diese Art von Malawibuntbarsch sehr friedlich ist läßt sie sich meistens mit anderen Aquariumfischen sehr gut vergesellschaften. Auch im Gesellschaftsbecken ist mit einer Vermehrung zu rechnen. Das Männchen bereitet eine kleine Sandgrube vor, in welche das Weibchen seine Eier legt. Nach der Eiablagen nimmt das weibchen die Eier zusammen mit dem Samen auf. In den nächsten drei Wochen der Brutpflege nimmt das Weibchen keine Nahrung auf und entäßt danach zwischen sieben und fünfzehn Jungtiere aus dem Maul.

Wissenswertes zum Labidochromis caeruleus

Herkunft: Malawisee
Größe: ca. 10 – 15cm
Aquarium: ab 100cm Beckenlänge
Futter: Flockenfutter, Lebendfutter sowie pflanzliches Futter (Aufwuchsfresser)
Wassertemperatur: 25 – 27 Grad Celsius
pH-Wert: 8 – 8,5
Wasserhärte: 4 – 10 GdH
Geschlechtsunterschied: Die schwarze Färbung an den Flossen ist beim Männchen stärker ausgeprägt.
Am liebsten haben die Labidochromis caeruleus einen Sandboden mit Steinaufbauten. In den Steinaufbauten können sich auch Jungtiere hervorragend verstecken. Pflanzen müßen nicht unbedingt sein, aber Valisnerien können für die anderen Aquarium Fische dem Aquarium beigegeben werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter