Online einkaufen oder beim Händler um die Ecke?

Wo kaufe ich für mein Aquarium günstig ein?

Eines erst mal vorweg. Bei lebenden Tieren, also auch Aquariumfische und Garnelen, würde ich von einem Onlineeinkauf abraten. Der Stressfaktor für die lebenden Fische ist mir persönlich einfach zu gross. Anders sieht es beim Futter für die Aquariumfische und dem Zubehör fürs Aquarium aus. Hier kann man online schon das eine oder andere Schnäppchen machen. Meine Osmoseanlage habe ich z.B. beim Onlinehändler www.zooplus.de gekauft.

Welche Shops wurden von mir getestet?

Eigentlich habe ich vier Onlineshops bei denen ich auch des öfteren Fischfutter und Aquarienzubehör bestelle.

Werbung

Bei allen von mir vorgestellten Shops habe ich selbst schon bestellt und war bisher immer zufrieden mit den Einkäufen.

Vorteile vom Fachhändler für Aquarien

Selbstverständlich kann ein Onlinefachhandel eine fundierte Beratung nicht bieten. Hier sollte man den Fachhändler seines Vertrauens aufsuchen. Hier bevorzuge ich in meiner Nähe das Amazoonas in Mark Schwaben. Gerade der Kauf von lebenden Tieren oder auch mal von Medikamenten für die Aquariumfische sollte nicht ohne Beratung getätigt werden.

Fazit für den Kauf von Aquarienzubehör

Im Onlinehandel kann man den einen oder anderen Euro sparen. Wenn man bei Zooplus oder Zooroyal seinen Einkauf tätigt hat man schon ab 19 Euro keine Portokosten zu bezahlen. Beim Aquaristikshop entfallen die Portokosten ab einem Einkauf von 30 Euro. Amazon ist hier nicht pauschal zu sehen. Normalerweise sind Bestellungen ab 20 Euro Portofrei. Nur sollte man drauf achten das alle bestellten Produkte vom gleichen Lieferanten oder Amazon direkt kommen. Ansonsten gleicht man den Vorteil der niedrigeren Kosten für den Einkauf mit den Portokosten wieder auf.

Bei meinem Fachhändler vor Ort schaue ich trotzdem immer wieder vorbei. Oft nimmt er sich auch die Zeit für ein persönliches Gespräch und so kommen einem doch viele Ideen was man noch mit seinem Aquarium machen könnte.

Abraten möchte ich von den Tierabteilungen der großen Bau- oder Pflanzenmärkte. Hier trifft man selten Fachpersonal an. Eine gute Beratung ist selten, da dort nur die Produkte verkauft werden sollen. Und vom Preis liegen sie meistens dem Fachhandel gleich.

 

* Affiliatelink

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter